Luftdicht-Forum.de

Luftdicht-Forum.de (http://www.luftdicht-forum.de/index.php)
-   Excel-Mappe zum Lüftungslogger (http://www.luftdicht-forum.de/forumdisplay.php?f=59)
-   -   Anlegen der Diagramme setzt Lüftungen auf "0" (http://www.luftdicht-forum.de/showthread.php?t=1216)

Liotec 01.02.2017 13:33

Anlegen der Diagramme setzt Lüftungen auf "0"
 
Es ist mir jetzt schon mehrfach passiert, dass in der Analyse zunächst Lüftungen nach Einstellungen erkannte und im Blatt "Daten" auch eingetragen werden,
http://prntscr.com/e33g9y

nach einem Klick auf "Diagramme anlegen" werden diese (in einem der letzten Schritte, wie ich zuletzt beobachtet habe) jedoch wieder gelöscht und ich erhalte eine 0-Linie (die dann leider den Daten im Blatt Daten entspricht):
http://prntscr.com/e33fnb

Kennt irgendjemand außer mir dieses Problem, oder noch besser, eine Lösung dafür?:confused:

H. Trauernicht 01.02.2017 15:13

Bitte stellen Sie mal einen Screenshot der Einstellungen zur Lüftungsanalyse im Blatt "Analyse" ein. Ich denke, das kann ich schnell aufklären.

Liotec 02.02.2017 11:51

http://prntscr.com/e3i9uc

Merkwürdiger Weise funktioniert es mit denselben Einstellungen bei einigen und bei anderen nicht. Bin aber für jede Hilfe dankbar

Liotec 02.02.2017 12:05

Fehler selbst verursacht
 
Der Fehler lag in meinem Vorgehen... wenn ich die Daten stutze, muss ich natürlich die Analyse erneut ausführen, da sonst die errechneten per die Werte nicht mehr korrekt sind. Wenn ich mich an diese Reihenfolge halte, ist alles in bester Ordnung.

Ich bitte um Entschuldigung

H. Trauernicht 02.02.2017 16:30

Trotzdem danke!
Interessant ist, dass Sie bei "Basis für die Lüftungaanalyse" die ältere Einstellung "T1+F1" gewählt haben. Ich arbeite nur noch mit der Einstellung "abs. Feuchte" als Basis. Dabei muss man nur eine Schwelle für die Lüftungserkennung festlegen. Hat sich bestens bewährt!

Danke für Ihre Beteiligung am Forum!:)

H. Trauernicht 03.05.2017 17:00

Ich habe jetzt bei einer Beispielmessung gesehen, dass man mit der Lüftungsanalyse mit F1 und T1 als Basis und getrennten Schwellenwerten viel besser differenzieren kann. Ich muss mich korrigieren: Diese Analyse ist weiterhin sehr sinnvoll.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:31 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: Herbert Trauernicht 2007-2017