Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.09.2014, 10:26   #3
H. Trauernicht
Administrator
 
Registriert seit: 20.06.2007
Ort: Sehnde bei Hannover
Beiträge: 1.709
H. Trauernicht eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Was heißt hier "wird zur Diskussion gestellt"?

Ich muss feststellen, dass dieses vorliegende Angebot zur Diskussion von der "erweiterten Expertengruppe" nicht angenommen wird.

Ich finde die erweiterten Expertengruppe macht hier einen Fehler: Sie stellt die Checkliste zur Diskussion, ohne dem externen Diskussionsteilnehmer einen Weg aufzuzeigen, wie er seinen Diskussionsbeitrag einbringen kann.




Was heißt hier "wird zur Diskussion gestellt"?
Ich verstehe das so, dass diskutiert werden soll, ob die Checkliste zu Verfahren B den Vorgaben der DIN13829 entspricht. Das Ziel wäre, eventuell noch bestehende Abweichungen oder Unklarheiten noch zu beheben. Die vorliegende Fassung würde also etwa dem bei Normen üblichen Gelbdruck entsprechen.

Nachtrag: Mir fällt auf, dass auch gar nicht geklärt ist, wer die Diskussionspartner sein sollten. In Frage kämen:

"herausgebende erweiterte Expertengruppe" :/: Zielgruppe ausführende Dienstleister oder

"herausgebende erweiterte Expertengruppe" :/: Die die EnEV anwendende Einrichtungen (z.B. die Fachkommission, die Auslegungen zur EnEV herausgibt oder Fördereinrichtungen, z.B. die KFW-Bank)
__________________
Motto: Nicht Quantität zählt, sondern Qualität!
H. Trauernicht ist offline   Mit Zitat antworten