Luftdicht-Forum.de  

Zurück   Luftdicht-Forum.de > Luftdichtheit - ein wichtiger Aspekt beim Bauen > Fortbildung
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Fortbildung Welche Forbildungsangebote gibt es?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.03.2017, 09:02   #1
H. Trauernicht
Administrator
 
Registriert seit: 20.06.2007
Ort: Sehnde bei Hannover
Beiträge: 1.636
H. Trauernicht eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Internationales BUILDAIR-Symposium

Am 31.03. und 01.04.2017 findet das BUILDAIR-Symposium in Hannover statt. Das ist eine wesentliche Informations- und Weiterbildungsquelle für die Experten.

http://www.buildair.eu/
__________________
Motto: Nicht Quantität zählt, sondern Qualität!
H. Trauernicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2017, 14:05   #2
C. Burkhardt
Moderator
 
Benutzerbild von C. Burkhardt
 
Registriert seit: 24.03.2016
Ort: Neumarkt in der Oberpfalz, Bayern
Beiträge: 53
Standard

Ich war am Samnstag 01.04.2017 unter den Besuchern und fand das Symposium eine sehr gelungene Veranstaltung!
Insbesondere war interessant, wo andere Länder in Europa derzeit in Sachen Luftdichtheit von Gebäuden stehen und wie die Entwicklung ist.


Waren noch andere Forumsteilnehmer dort und was habt Ihr von der Veranstaltung "mitnehmen" können?
__________________
Luftdicht, was sonst?
C. Burkhardt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2017, 13:43   #3
C. Burkhardt
Moderator
 
Benutzerbild von C. Burkhardt
 
Registriert seit: 24.03.2016
Ort: Neumarkt in der Oberpfalz, Bayern
Beiträge: 53
Standard

Vielleicht gleich noch ein kleiner Beitrag meinerseits:

Ganz interessant fand ich den Vortrag eines spanischen Kollegen zur Luftdichtheitsprüfung einer großen Halle. Hut ab, das ist noch richtige Pionierarbeit! Die Kollegen wissen im Vorfeld wirklich nicht, welche Luftdurchlässigkeit der Gebäudehülle sie erwartet - vielleicht q50 = 1 m³/m²h, vielleicht aber auch 10 oder 20 m³/m²h. Entsprechend schwierig und riskant ist die Bestimmung der Anzahl der zur Luftdichtheitsprüfung notwendigen Messgeräte. Der erste Druckaufbau ist unter solchen Voraussetzungen besonders spannend.

Hierzulande ist meiner Ansicht nach der Messgeräteaufwand schon relativ zielsicher zu bestimmen, da kaum übermäßig undichte Gebäude erwartet werden müssen. Mit dem, was ich hierzu beim Seminar "BlowerDoor MultipleFan" am EUZ vor einiger Zeit vom Kollegen Rösemeier lernen durfte, bin ich bisher immer gut zurecht gekommen - bei der Gelegenheit nochmals DANKE für die sehr gute Schulung!
__________________
Luftdicht, was sonst?

Geändert von C. Burkhardt (04.04.2017 um 13:47 Uhr).
C. Burkhardt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:05 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: Herbert Trauernicht 2007