Luftdicht-Forum.de  

Zurück   Luftdicht-Forum.de > Luftdichtheit - ein wichtiger Aspekt beim Bauen > Normen, Vorschriften, Urteile
Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Normen, Vorschriften, Urteile Normen, Vorschriften und Gerichtsentscheidungen, die zum Thema Luftdichtheit von Bedeutung sind.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 19.10.2015, 19:41   #1
planbar3
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 2
Standard Luftdichtigkeit zu bewohnten Bereich

Ich habe eine Frage zur Luftigkeit eines in sich abgeschlossenen Dachgeschossausbaus.
Die Werte beim Blower Door Test sind hier unterirdisch schlecht, bei Kontrollen/ Nacharbeiten sind einige Punkte entdeckt worden, das führte aber nicht zu gravierenden Verbesserungen.
Das Dach ist neu aufgesetzt worden, Dampfbremse sollte demnach dicht sein. Böden sind Holz, Bestand aber verstärkt und mit OSB Platten belegt, darüber ist ein neuer Estrich eingebracht worden. Der Verkäufer macht die Undichtigkeiten zur Wohnung darunter für die miesen Werte verantwortlich.
Frage ist nun: Muss eine Gebäudehülle nur zum unbeheizten Aussenbereich dicht sein oder auch zum bauphysikalisch unbedenklichen bewohnten Raum einer anderen Wohneinheit dicht hergestellt werden?
Bei Ersterem macht ja hier ein Blower Door Test gar keine Sinn, da ich hier ja gar keine verlässliches Volumen als Fehlerquelle annehmen kann.
planbar3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2015, 22:15   #2
Schrödingers Katze
Moderator
 
Benutzerbild von Schrödingers Katze
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Wehr, Ba-Wü
Beiträge: 992
Standard

Die Luftdichtheit nach DIN 4108-7 und EnEV bezieht sich auf die thermische Hülle von Gebäuden (nicht Gebäudeteilen). Aber es kann durchaus Anforderungen an die Luftdichtheit trennender Bauteile innerhalb eines Gebäudes geben, also an Trennwände oder -decken unterschiedlicher oder fremder Nutzungseinheiten. Diese sind zwar nicht als "Luftdichtheit" gefordert, ergeben sich aber aus anderen Vorschriften und Normen, und können durch eine Luftdichtheitsprüfung / Leckageortung verifiziert werden. Der n50 kann hierzu jedoch nicht herangezogen werden. Es sind dies:
- Anforderungen an den Brandschutz, zwischen fremden Einheiten ist üblicherweise Rauchdichtheit gefordert
- Anforderungen an den Schallschutz, Luftleckagen übertragen Luftschall in erheblichem Maße
- Anforderungen an die Raumhygiene, Vermeidung von geruchsbelästigungen aus fremden Nutzungseinheiten.
Schwachstellen sind oft Steigzonen und Fallschächte der Installationen.
__________________
nothing is foolproof to a sufficiently talented fool
Schrödingers Katze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2015, 15:39   #3
planbar3
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 2
Standard

Danke für die Antwort.
Ich denke auch nicht, daß hier in wirklich markanten Umfang ein Luftstrom von unten kommt, wie beschrieben haben wir immerhin einen Estrich, der Untergrund war mal größtenteils beim Bau des Dachstuhls abgedichtet worden.
Vor dem Estrich ist die Dampfbremse auf die Abdichtung geklebt worden und die Wohnung darunter ist ebenfalls saniert, also zumindest geschlossen.
Nur bei dem Ansinnen die ganze Dichtigkeitsproblematik auf die Verbindung zwischen Wohnung zu Wohnung zu schieben und noch die Dichtigkeit zum Dach anzugehen, fehlten mir die Belege.
Ich habe ihm einen Drucktest mit Disconebel vorgeschlagen, da wäre wenigstens ein optischer Beweis möglich. Ich denke aber da besteht die Sorge, daß die anderen Einheiten auch auf die Barrikaden gehen, weil deren Dächer genauso undicht sind.
planbar3 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: Herbert Trauernicht 2007-2017