Luftdicht-Forum.de  

Zurück   Luftdicht-Forum.de > Luftdichtheit - ein wichtiger Aspekt beim Bauen > Produkte
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Produkte Diskussion zu Produkten und Hinweise auf neue Produkte zum Thema Luftdichtheit

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 05.05.2008, 19:48   #1
KPS
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2007
Ort: Erfurt
Beiträge: 256
KPS eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Noch einmal zum "luftdichten" Schaum ...

... obwohl gerade eine Diskussion dazu geschlossen wurde ...

auf der Suche nach derartigen "Mittelchen" bin ich bei Henkel auf
Sista-Flex-Montageschaum gestoßen und habe gestern per Mail entsprechende Prüfnachweise abgefordert. Mal sehen, was passiert.

Hatte schon mit der technischen Hotline zu Tangit 500 Verbindung, die allerdings im Nirwana endete ...

Link:

http://www.sista.de/Sista_Flex-Monta...ter.183.0.html



KPS
KPS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2008, 21:26   #2
Schrödingers Katze
Moderator
 
Benutzerbild von Schrödingers Katze
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Wehr, Ba-Wü
Beiträge: 982
Standard Tangit

ist zwar luftdicht, wird aber flüssig eingebracht, braucht daher eine "Schalung" - ist also kein Schaum im herkömmlichen Sinn.
__________________
nothing is foolproof to a sufficiently talented fool
Schrödingers Katze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2008, 09:36   #3
KPS
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2007
Ort: Erfurt
Beiträge: 256
KPS eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Die frühere Nachfrage bzgl. Tangit hatte eigentlich einen anderen Hintergrund (-> Abdichtung von Kabelbündeln).
Hier geht es aber um einen gegebenenfalls luftdichten und elastisch bleibenden Montageschaum mit dem z.B. Durchdringungen abgedichtet, aber auch Anschlüsse von Sandwichplatten (z.B. GK/EPS - allseitig materialverträglich) an den Gipsputz flankierender Bauteile angeschlossen und überspachtelt werden können ...

Die Nachfrage zu den spezifisch notwendigen (Dauer-)Eigenschaften von Montageschäumen (wie Stömungswiderstand, Haftungsvermögen, Elastizität, Feuchteresistenz, Quell- und Schwindverhalten, UV-Beständigkeit, Brandverhalten, notwendige Verarbeitungsbedingungen bzgl. Temperatur, Luftfeuchte usw.) ergab bisher, dass die dazu beauftragten Materialprüfungen (z. B. durch Henkel, Hilti, Berner, Würth, und anderen) keine umfassend befriedigenden Prüfergebnisse zeigten.

Mein hartnäckiges Nachfragen resultiert gewiss daraus, dass bzgl. der Luftdichtheit funktionierende diffusionsoffene Konstruktionen (namentlich im Dachbereich) am Markt plaziert sind, die zwar offensichtlich (auch im praktischen Langzeitverhalten) hervorragend zu funktionieren scheinen, jedoch in entscheidenden Details noch immer bedenklich erscheinen ...

Die mögliche Verwendung von sprühfähigen und dauerhaft wirkenden hinreichend luftdicht wirkenden Dämmmaterialien wäre schon eine montagefreundliche Variante, nicht nur für Trocken- und Fensterbauer ...

Die bisher diesbezüglichen Nachfragen bei o.a. Herstellern bzw. Vertreibern ließen bei mir den subjektiven Eindruck zurück, dass es zu Nachfrage und wirtschaftlicher Bewertung der Entwicklung eines in diesem Sinne geeigneten Produkt allgemeine Irritationen gibt, ... da Entwicklungs- und Prüfaufwand gewiss relativ hoch sind ...

KPS
KPS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2008, 16:22   #4
Schrödingers Katze
Moderator
 
Benutzerbild von Schrödingers Katze
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Wehr, Ba-Wü
Beiträge: 982
Standard Warum muß es dann Schaum sein?

Es gibt auf dem Markt zwar kein Allroundprodukt, aber für sehr viele Anwendungen in dem erwähnten Bereich gibt es bewährte Lösungen, sei es eine Dichtmasse wie Primur (zwar nicht überputzbar, aber gut zu verstecken), oder Kompribänder etc.
Auch ich habe für Sonderaufgaben schon Anfragen an Hersteller gestellt, auch an zwei der erwähnten Firmen, welche sich nicht sehr kooperativ zeigten, aus welchen Gründen auch immer..... Aber in der Schweiz ist man da i.a. etwas offener, auch wenn es um Zwischenergebnisse oder Trends geht. Natürlich werden auch dort keine Betriebsgeheimnisse verraten, aber man kann sich immerhin ein Bild machen.
__________________
nothing is foolproof to a sufficiently talented fool
Schrödingers Katze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2008, 21:21   #5
KPS
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2007
Ort: Erfurt
Beiträge: 256
KPS eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Natürlich muss es kein Schaum sein ...

... aber es wäre für viele Anwendungsbereiche bzw. Praxisdetails eine recht "elegante" Lösung.

Meine selbstgestellte sportliche Aufgabe besteht wohl schlicht darin, für bereits am Markt etablierte Systeme nachzuvollziehen, wie (auch ohne den Einsatz von Luftdichtheitsfolien im warmen Bereich) eine sichtbare Gipskarton-Ebene dauerhaft allseitig rissefrei luftdicht angeschlossen werden kann...

Da der dafür prädistienierte Systemhersteller aus gutem Grund sein "Geheimnis" nicht preisgibt, bin ich halt auf der Suche nach geeigneten Materialien, die für alle relevanten Montagedetails eine höchstmögliche Sicherheit bieten könnten...

Dazu gehört nun einmal auch der Montageschaum ... sorry (auch ich liebe ihn nicht).

Hier aber die symptomatische Antwort der Fa. Henkel als e-Mail-Auszug von heute auf meine Anfrage zur Anpreisung des "luftdichten" Sista-Flex-Montageschaums:

"Guten Tag Herr Stieler,


vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ein separates Prüfzeugnis zur Luftdichtigkeit des Sista
Flex-Montage-Schaumes haben wir nicht beantragt, da dies für die
Anwendungen dieser Produkte keine Praxisrelevanz hat.

Im Prinzip kann die Luftdichtigkeit mit dem Fugenschalldämmmaß belegt
werden. Je besser die Schalldämmung, umso dichter ist der Schaum. Die
Fugenschalldämmung wurde für Sista Flex-Montage-Schaum durch das IFT
Rosenheim geprüft. Das Prüfzeugnis finden Sie anbei."

Toll, habe ich auch eigentlich nicht wirklich anders erwartet ...
(wer würde ansonsten auch die Unmengen von Luftdichtheitsfolien kaufen und verarbeiten, die dabei hinterlassenen Montagefehler suchen, die daraus resultierenden Sachverständigenarbeit missen und letztlich den angerufenen Rechtsanwälten, Richtern, ... u.a. die Arbeit wegnehmen wollen?) ...

Mein Fazit: Die vom Gesetzgeber (wie so oft nur halbherzig) geforderte Luftdichtheit von Gebäudehüllen hat keine Lobby ... schade.

KPS
KPS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2009, 05:18   #6
KPS
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2007
Ort: Erfurt
Beiträge: 256
KPS eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Nehme erst einmal die in meinem letzten Beitrag gepostete Meinung zurück...

Es scheint so, als gäbe es doch ein allgemeines Interesse an "dauerhaft luftdichtem Montageschaum" !

Hier ein Link zu den Prüfzeugnissen von PURlogic Flex:

http://www.wuerth.de/de/service/zul-daemmstoffe.html

KPS

Geändert von KPS (15.11.2010 um 05:19 Uhr).
KPS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2009, 12:58   #7
sniper-psg1
Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 33
Standard

hallo kps

wie sieht es denn bei illbruck fensterschaum plus aus???
__________________
Die wahre Macht der Online-Information offenbart sich nicht demjenigen der in Google nach Worten suchen kann,sondern jenem,der sucht,liest und verschiedene Informationen miteinander verknüpfen kann
sniper-psg1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2009, 16:41   #8
KPS
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2007
Ort: Erfurt
Beiträge: 256
KPS eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

hallo sniper,

habe dafür noch kein Prüfzeugnis mit Aussagen zur Luftdichtheit gefunden ...
KPS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2009, 10:40   #9
Peeder
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.06.2007
Ort: Wallhausen
Beiträge: 132
Standard

Zitat:
eine sichtbare Gipskarton-Ebene dauerhaft allseitig rissefrei luftdicht angeschlossen werden kann...
ich bin immer noch der Meinung, gerade im DG -- eine unsichere Methode.

Zitat:
Im Prinzip kann die Luftdichtigkeit mit dem Fugenschalldämmmaß belegt
werden. Je besser die Schalldämmung, umso dichter ist der Schaum.
wohl ein kleiner Scherz am Rande, beim Schaum !

geht ja dann auch bei MiWo , unter dem Motto, je dichter ich die Mineralwolle reinstopfe, um so luftdichter .

Oder Brandschutzschaum, Rauchdicht = Luftdicht ?

Peeder
Peeder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 12:35   #10
michaeljk
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2008
Beiträge: 7
Standard

Zitat:
Zitat von KPS Beitrag anzeigen
Nehme erst einmal die in meinem letzten Beitrag gepostete Meinung zurück...

Es scheint so, als gäbe es doch ein allgemeines Interesse an "dauerhaft luftdichtem Montageschaum" !

Hier ein Link zu den Prüfzeugnissen von PURlogic Flex:

http://www.wuert.de/de/service/zul-daemmstoffe.html

KPS
Hallo,

Sind die Prüfzeugnisse so zu verstehen, dass bei Fugen zwischen Fensterrahmen und z.B. Beton- oder Ziegelwand bei Verwendung dieses Schaumes die innere zusätzliche Luftdichtigkeitsschicht entfallen kann?

Michael
michaeljk ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:05 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: Herbert Trauernicht 2007-2017