Luftdicht-Forum.de  

Zurück   Luftdicht-Forum.de > Foren für Benutzer aus der Messpraxis > Detailfragen zur Messung
Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Detailfragen zur Messung Vorbereitung des Gebäudes, Volumenberechnung, Abdichtungen ...

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 12.09.2012, 11:52   #1
Energieberater
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2010
Ort: Essen
Beiträge: 4
Standard Luftvolumen

Hallo Forum,

an dem Anbau an eine KITA (Holzrahmenbau) soll ein BD-Test durchgeführt werden. Als luftdichte Ebene im Flachdachbereich sind OSB/3 - Platten vorgesehen, darüber liegt die Wärmedämmung. In einzelnen Räumen werden abgehängte OWA-Decken eingebaut. Ich gehe davon aus, das der Bereich oberhalb der abgeh. Decke mit zum absichtlich beheizten Volumen gerechnet wird.
FLiB - Beiblatt zur DIN EN 13829: Liegen Wärmedämmung und Luftdichtung in der Dachfläche über dem Spitzboden, dann ist der Spitzboden „absichtlich beheizt“. Für die Messung ist die Dachbodenluke zu öffnen.
Frage: Müssen, analog zu der vorgenannten Messung, in den Räumen mit abgeh. Decke einzelne Platten entfernt werden?
Zusatzfrage: Wie verhält es sich, wenn die Abhängung mit verspachtelten GK-Platten erfolgt?


Danke und Grüße aus Essen
Energieberater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 20:48   #2
Schrödingers Katze
Moderator
 
Benutzerbild von Schrödingers Katze
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Wehr, Ba-Wü
Beiträge: 992
Standard

Zitat:
Zitat von Energieberater Beitrag anzeigen
..... Ich gehe davon aus, das der Bereich oberhalb der abgeh. Decke mit zum absichtlich beheizten Volumen gerechnet wird.
...soweit nachvollziehbar...

Zitat:
Zitat von Energieberater Beitrag anzeigen
..... Für die Messung ist die Dachbodenluke zu öffnen.
...nur, wenn die luftdichte Ebene und die Dämmebene identisch sind. Das ist zwar meistens, aber nicht immer der Fall.

Zitat:
Zitat von Energieberater Beitrag anzeigen
Frage: Müssen, analog zu der vorgenannten Messung, in den Räumen mit abgeh. Decke einzelne Platten entfernt werden?
Zusatzfrage: Wie verhält es sich, wenn die Abhängung mit verspachtelten GK-Platten erfolgt?
M.E. nein, normalerweise schließen abgehängte Decken nicht luftdicht an die umgebenden Wände, sodaß an den Rändern eine Hinterströmung erfolgen kann. Sinnvoller wäre die Messung aber vor dem Anbringen der abgehängten Decke gewesen, weil dann noch eine Leckageortung möglich gewesen wäre. Falls es jetzt irgendwo aus einer Durchdringung oder Randfuge zieht, muß die Abhängung wohl nochmal demontiert werden.
__________________
nothing is foolproof to a sufficiently talented fool
Schrödingers Katze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: Herbert Trauernicht 2007-2017