Luftdicht-Forum.de  

Zurück   Luftdicht-Forum.de > Foren für Benutzer aus der Messpraxis > Detailfragen zur Messung
Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Detailfragen zur Messung Vorbereitung des Gebäudes, Volumenberechnung, Abdichtungen ...

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 22.07.2014, 09:34   #1
m.lenting
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2014
Ort: Münster
Beiträge: 3
Standard Strömungsexponent n

Hallo Forum,

ich beschäftige mich gerade im Zuge meines Bauingenieurstudiums mit der Luftdichtheit, genauer noch mit dem Strömungsexponent n. Anhand verschiederner großer Gebäude (Volumen 25.000 - 150.000 m³) möchte ich die n-Werte Vergleichen um zu erkennen, ob anhand der Leckageart (laminar oder turbulent) Rückschlüsse auf die Bauart zu führen sind. Soweit auch kein Problem. Nun gibt es aber einige Messungen die mir zur Verfügung gestellt wurden, bei denen die Strömungsexponenten n über 1,0 bzw. unter 0,5 liegen.
Aus einem Forenbeitrag (http://www.luftdicht.de/forum/showthread.php?t=860) habe ich die Information, dass wenn die Strömungsexponenten größer 1 bzw. kleiner 0,5 sind, es Veränderungen in der Leckagegröße während der Messung gab. Also z.B. eine Folienabdichtung die aufgrund von Drucksteigerung undichter geworden ist.
Meine Frage nun, in welcher Literatur/Veröffentlichung kann ich Informationen darüber finden? Also eine zitierbare Quelle!
Im "Band 1 vom Flib", dem "Lehrbuch der Bauphysik" oder auch in "Bauphysik, Bau und Energie" bin ich leider nicht fündig geworden.

Würde mich über Hilfe sehr freuen, danke!

MfG

m.lenting
m.lenting ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2014, 09:52   #2
Schrödingers Katze
Moderator
 
Benutzerbild von Schrödingers Katze
 
Registriert seit: 22.06.2007
Ort: Wehr, Ba-Wü
Beiträge: 992
Standard

Zur eigentlichen Frage kann ich leider nicht konkret weiterhelfen, zur Quellensuche empfehle ich den "Bauphysik-Kalender", in dem in irgendeinem Jahrgang eigentlich alle relevanten Normen oder Vorschriften erwähnt oder abgedruckt wurden.


Zitat:
Zitat von m.lenting Beitrag anzeigen
.... Also z.B. eine Folienabdichtung die aufgrund von Drucksteigerung undichter geworden ist.
m.lenting
Das halte ich für sehr unwahrscheinlich, eher sind es schlampig eingestellte Fenster und Türen, die bei Überdruck mehr und mehr schließen, bzw bei Unterdruck öffnen, oder Zuluftklappen mit dem umgekehrten Weg. Indiz hierfür sind deutlich unterschiedliche Luftwechsel bei Über- und Unterdruck der gleichen Druckdifferenz.
__________________
nothing is foolproof to a sufficiently talented fool
Schrödingers Katze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2014, 21:02   #3
H. Trauernicht
Administrator
 
Registriert seit: 20.06.2007
Ort: Sehnde bei Hannover
Beiträge: 1.708
H. Trauernicht eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Stroemungsexponent

Siehe auch http://www.luftdicht.de/abisz.htm#Stroemungsexponent
__________________
Motto: Nicht Quantität zählt, sondern Qualität!
H. Trauernicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 11:51   #4
m.lenting
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2014
Ort: Münster
Beiträge: 3
Standard Strömungsexponent

Danke für die Antworten!
m.lenting ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: Herbert Trauernicht 2007-2017